Archiv der Kategorie: News

Comeback des Jahres

Kegeln – 2. Landesklasse Herren

KSV Treuenbrietzen I

 

Nachdem die 1. Vertretung des KSV Treuenbrietzen nach dem 2. Wettkampftag in Luckenwalde lediglich einen Punkt mit nach Hause nehmen konnten, richteten sich die Hoffnungen nunmehr auf das am 05.10.2019 in Vetschau stattfindende 3. Turnier.

Jedoch schwanden diese bereits nach dem 1. Durchgang, da sich der für den KSV startende Michael Schulze mit 846 Holz nicht gegenüber seinen Konkurrenten durchsetzen konnte. Die Gastgeber übernahmen mit 874 Holz erwartungsgemäß vor dem Luckenwalder KV 1925 (873 Holz) die Führung. SV Fichte Baruth positionierte sich mit 866 Zählern auf dem 3. Platz.

Auch im 2. Durchgang konnten die Sabinchenstädter nichts an Boden gut machen. 866 Holz, gespielt von Olf Kutzner, reichten lediglich, um den Abstand zu den Führenden nicht wesentlich vergrößern zu lassen.

Das gleiche Bild zeigte sich auch in den folgenden Durchgängen. Die Treuenbrietzener liefen den verlorenen Zählern hinterher, ohne aufschließen zu können (Heino Senst 863 Holz, Markus Grywnow 861 Holz, Christian Sporn 865 Holz).

Die Gastgeber dagegen liefen der Konkurrenz förmlich davon und hatten bereits 89 Holz Vorsprung vor Baruth, die wiederum nur 4 Holz zu den Verfolgern aus Luckenwalde trennten. Dem KSV Treuenbrietzen fehlten dagegen 33 Holz, um noch die Schlusslaterne abgeben zu können. Es schien eine aussichtlose Aufgabe zu sein.

Doch der letzte Durchgang war an Spannung kaum zu überbieten. Mit starken 913 Holz haute der Treuenbrietzener Schlussstarter Matthias Grywnow einen richtigen Knaller raus. Damit spielte er nicht nur das beste Ergebnis dieses Turniers, sondern verwies den Luckenwalder KV auf den vierten Platz und verschaffte seinem Team die lang herbeigesehnten 2 Punkte. Die Baruther konnten sich dank einer guten Leistung ihres Endstarters mit insgesamt 9 Holz Vorsprung vor dem heraneilenden KSV Treuenbrietzen den 2. Platz sichern.

Damit führt der KSV Vetschau II mit 11 Punkten die Tabelle an. Der SV Fichte Baruth hat 7 Punkte für sich zu verzeichnen, gefolgt vom KSV Treuenbrietzen und dem Luckenwalder KV 1925 mit jeweils 6 Punkten.

Olf Kutzner

KSV Treuenbrietzen

 

 Treuenbrietzen, 08.10.2019